Startseite
Schulkonzept Aktuelles Projekte Freizeitangebote Förderzentrum Kontakte Förderverein Bundesfreiwilligendienst Links Pädagogen (geschützt) Gästebuch Archiv Impressum

Psychomotorische Spiele

Die Arbeitsgemeinschaft soll die Schüler auf spielerischer Weise in folgenden Bereichen fördern bzw. ihre Ressourcen weiterentwickeln:

Die eigenen Kräfte und Stärken entdecken

Das Selbstkonzept und die eigene Identität fordern

Eigene motorische Fähigkeiten kennen und anwenden können

Eigene Grenzen kennen und dies auch mitteilen können

Erfolge anderer akzeptieren und mit Misserfolgen positiv umgehen

Nach Hilfe fragen

Freude und Spaß an Bewegung und Spiel vermitteln

Gemeinsames Auf- und Abbauen

Das „Körperselbst“ erfahren

Selbst etwas bewirken und verändern können

Einzeln und gemeinsam zusammen arbeiten

Ungewohnte Körperhaltungen und Bewegungsabläufe kennen lernen und sie zu den eigenen Bewegungsmustern adaptieren

Herausforderungen erleben und bewältigen

Fortschritte bewusst erkennen und verarbeiten

Verhalten bei Spiel- und Bewegungsangeboten kontrollieren können

Selbsteinschätzung im Bereich des Sozialverhaltens verbessern

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Schüler und Schülerinnen sich gemeinsam neuen (Bewegungs-)Herausforderungen stellen sollen und auch gemeinsam versuchen sie zu bewältigen. Vor allem auf spielerische Weise mit unterschiedlichen Geräten (Bank, Seil, Reifen, Rollbrett, etc.) soll dies verwirklicht werden. Dabei sollen auch Erfahrungen in kleinen Ballspielangeboten (Basketball & Volleyball) gesammelt werden.